Niederlage der Turnerschaft gegen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt

von M.H. (Kommentare: 0)

 

Nach einer 28:29 Niederlage gegen den TV Weingarten steht die TS Göppingen schon nach 3 Spielen in der Landesliga mit dem Rücken zur Wand. Zu Beginn des Spiels kamen die Gäste aus Oberschwaben etwas besser zurecht und gingen mit 3:5 in Führung. Nun kam die TS besser ins Spiel und schaffte beim 8:7 die Führung. Im Schlussabschnitt der 1.Halbzeit kam die TS durch wurfgewaltige Tore von Florian Scheel zur am Ende verdienten 15:13 Halbzeitführung. In der 2.Halbzeit schafften es die Göppinger beim 20:17 erstmals ein 3-Tore Führung in diesem Spiel. Nun kamen die kämpferischen und nie aufgebenden Gäste immer besser ins Spiel und drehten schließlich das Spiel komplett und gingen mit 20:21 in Führung. Auch die nun genommene Auszeit der TS brachte nicht die erforderliche Wende in diesem Spiel. Bei der TS klappte nun nicht mehr viel, und in der Schlussminute erzielten die Gäste zum 27:29 die Entscheidung. Der letzte Treffer für die TS kam dann leider zu spät. Nun steht die TS mit 0:6 Punkten am Ende der Tabelle, und muss am Samstag beim starken Team aus Feldkirch in Österreich versuchen die ersten Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. m.h

TS Göppingen: Reik, Schlaudraff, Bek; Holzmayr (4), Rupp (8/3), Baireuther, Lanzinger (1),  Tremml (3), Weis (1), Langsam, Maurer, Scheel (7), Kordon (4),Weiss.

Zuschauer: 100

SR: Hoffmann /Sauer (Heidenheimer SB )

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben