Turnerschaft 1b mit schwer erkämpftem Sieg gegen biedere Altenstädter

von M.H. (Kommentare: 0)

Unsere “Stadt-Derbysieger“ von der Turnerschaft 1b gewannen nach dem grandiosen Derbysieg von letzter Woche ihr Heimspiel gegen den TV Altenstadt 1c nur mit aller größter Kraftanstrengung mit 34:30 (15:16). Zu Beginn erspielten sich beide Mannschaften etliche Torchancen, und so stand es schnell 8:8. Die Gäste die nur mit einem Ersatzfeldspieler angereist waren, ließen nicht locker und so war kurz vor der Halbzeit beim 12:12 noch alles offen. Auch im weiteren Verlauf schafften wir es nicht die Partie zu drehen, was der nicht erwartete 15:16 Halbzeitrückstand eindeutig belegte. Nach einer Standpauke in der Halbzeit unseres engagierten Trainers hoffte die Mannschaft nun, die dezimiert angereiste Gästemannschaft mit unserem gewohnten Tempospiel doch etwas abzuschütteln, was aber vorerst misslang (22:22). Erst jetzt fand unsere Mannschaft besser ins Spiel und der an diesem Tage beste Schütze unserer Mannschaft Thorsten Heinzelmann brachte uns mit 3 Treffern in Folge zum 30:27 endgültig auf die Siegerstraße. Nun erlahmte auch der Kampfgeist der sich nie aufgebenden Altenstädter Mannschaft, und so wurde die Begegnung am Ende mit 34:30 gewonnen. Es war nicht überzeugend, aber es wurde ein Sieg und das ist das wichtigste. Aber ausruhen gilt nicht, da am kommenden Samstag bei der HSG Wangen/Börtlingen 1b bereits das nächste wichtige Spiel für unsere Mannschaft ansteht.

 

TS Göppingen 1b: Hornung; Heinzelmann (14/2), Kurz (4), Lanzinger (2), Mühleis (4), Dittus, Langsam (5), Bader, Maurer (4), Suppan (1) Eder.

 

Zuschauer: 27

 

SR: Neumaier/Neumaier (TSV Heiningen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben