Turnerschaft 1b nach Ausrutscher wieder in der Erfolgsspur

von M.H. (Kommentare: 0)

Unsere 2.Mannschaft hat durch einen 38:28 Erfolg im Heimspiel gegen die SG Bettringen 2 den Ausrutscher von letzter Woche (20:18 Niederlage bei Ku/Gi 2) vergessen gemacht, und wieder in die Erfolgsspur gefunden. In diesem Spiel mussten wir wieder auf wichtige Spieler verzichten, der erkrankte Michael Bader und der beruflich verhinderte Florian Kauer mussten ersetzt werden. In einer Begegnung auf hohem Niveau konnten die unerwartet starken Gäste, die mit Spielern aus der 1.Mannschaft und Ex-Spielern aus der Bezirksligamannschaft verstärkt antraten, in Schach gehalten werden.

 

Zu Beginn stockte unser Spiel unerwartet, was die Gäste zur schnellen 1:4 Führung nutzten. Abstimmungsprobleme zwischen unserer Abwehr und unserem Torhüter ermöglichten den Gästen beim 5:9 eine noch höhere Führung, was unseren Coach Jochen Hassert zur Auszeit veranlasste. Im weiteren Verlauf konnte unsere Mannschaft die Fehlerquote minimieren, und auch das Zusammenspiel zwischen Abwehr und unserem Torhüter Markus Hornung klappte nun hervorragend, so dass wir beim 11:11 den Ausgleich herstellen konnten. Beim 12:11 durch unseren angeschlagenen Rückraumbomber Thorsten „Fuzzy“ Heinzelmann hatten wir die Partie nun endgültig gedreht, und wir nahmen eine knappe 15:14 Führung mit in die Kabinen der „kleinen“ EWS Hölle Süd. Zur 2.Halbzeit hielten wir das Tempo hoch, die Gäste blieben aber bis zum 20:17 auf Tuchfüllung. Den Gästen ihr bester Spieler Thomas Schübel aus der 1. Mannschaft der Gäste fand als einziger Spieler immer wieder den Weg ins Göppinger Gehäuse, und verkürzte den Vorsprung letztmals auf 2 Tore(21:19). Im weiteren Verlauf ließen die Gäste immer mehr nach, und beim 27:20 war das Spiel entschieden. Nach 2 gehaltenen Siebenmetern des dazu eingewechselten Gunther Arz, der nun den gut haltenden Markus Hornung im Tor ablöste, kam unsere Mannschaft zu immer mehr leichten Toren, und dadurch konnten wir zum 38:28 Endstand erhöhen. In einem guten Spiel gegen starke Gäste, und den fehlerfreien und souverän leitenden SR vom TV Wißgoldingen, schließen wir nun das Spieljahr 2013 mit einem Sieg und Platz 2 mit 8:2 Punkten ab. In der nun 6-wöchigen Spielpause kann unsere Mannschaft jetzt ihre angeschlagenen Spieler schonen, um dann in der Rückrunde Mitte Januar wieder voll angreifen zu können, mit dem Ziel eine Spitzenplatzierung am Ende der Saison zu erreichen.

 

 

TS Göppingen 1b: Hornung, Arz, Pohl; Heinzelmann(10/2), Lanzinger (5), Lenhardt, Mühleis (2), Dittus (2), Schwegler (8), Maier (2), Bidlingmaier (8), Königer (1), Eder.

 

Zuschauer: 25

 

SR: Uli Richter (TV Wißgoldingen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben