Turnerschaft gewinnt das Derby gegen Uhingen-Holzhausen

von M.H. (Kommentare: 0)

 

Handball-Landesligist TS Göppingen hat das Kreisderby gegen das HT Uhingen-Holzhausen mit 33:29 gewonnen, und zeigte  nochmals tollen Handball. Die ebenfalls abstiegsbedrohten Gäste kamen besser ins Spiel und gingen gleich mit 0:2 in Führung. Die Mannschaft von TS-Trainer Roland Kordon kam nun ebenfalls besser ins Spiel und schaffte  nach dem Ausgleich die eigene 4:2 Führung. Bis zum 6:5 schaffte es keine Mannschaft sich weiter abzusetzen, ehe die Turnerschaft durch mehrere Tore des an diesem Abend überragenden TS-Routinier Lars Rupp es schaffte sich auf 13:7 absetzten. In die Halbzeit nahm die TS eine 19:14 Führung. In der 2.Halbzeit sollte es nochmals spannend werden, da die Gäste nun immer mehr herankamen, und beim 22:20 drohte die unverhoffte Wende. Doch die TS schaffte es in diesem Spiel ihre Führung zu halten, die sich auch durch die doppelte Manndeckung gegen Scheel und Rupp, nicht aus der Ruhe bringen ließ. Beim 28:23 war die Vorentscheidung gefallen, ehe beim 33:29 die Partie beendet war. In diesem Spiel zeigte die TS ihr Können und wäre diese Leistung öfters zustande gekommen, dann wäre der Klassenerhalt in der Landesliga durchaus zu erreichen gewesen.

TS Göppingen: Reik, Schlaudraff; Rupp (16/3), Weis (2), Langsam (3), Maurer (2), Scheel (4),Weiss, Abbatangelo, Troue (6), Kauer.

HT Uhingen/Holzhausen: Renner, Spielmann; Bodmer (2), Güntner (1), Liebscher, Rummel (3), Heimsch (5), Grau (6/1), Kielkopf (1), Schempp (4), Reich (7), Mäußnest, Lachenmayer.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben