Turnerschaft mit allerletztem Aufgebot chancenlos bei Aufstiegskandidaten

von M.H. (Kommentare: 0)

Handball-Landesligist TS Göppingen hat das Auswärtsspiel beim Aufstiegskandidaten TSV Bad Saulgau klar mit 34:15 verloren. Die Zeichen standen schon bei der Abfahrt schlecht, da durch Verletzungen nur 8 Spieler darunter 2 Torhüter den weiten Weg nach Oberschwaben mit antreten konnten. Die Gastgeber gaben in diesem Spiel schnell das Tempo vor, und setzten sich dadurch über 2:0 auf 7:4 ab. In dieser 1.Halbzeit hielten die Göppinger aber noch mit, was der Halbzeitstand von 13:9 verdeutlichte. In der 2.Hälfte waren dann die Fronten klar verteilt, da die Gastgeber nun ins Rollen kamen, und durch etliche Gegenstöße beim 20:10 die Partie entscheiden konnten. Auch in der Folgezeit überrollten nun die Gastgeber die kräftemäßig nachlassende TS und erzielten Tor um Tor zum 34:12. In den letzten Minuten erzielte die TS noch 4 Tore und betrieb daher noch etwas Ergebniskosmetik bis zum für TS-Verhältnisse ernüchternden Endstand von 34:15. Nun gilt es für die TS die Saison in den letzten 2 Spielen, sich mit Anstand aus der Landesliga zu verabschieden, um in der nächsten Saison den geplanten Umbruch zu vollziehen.   

 

TS Göppingen:  Reik, Schlaudraff; Weiss (1), Abbatangelo (1), Rupp (7/2), Langsam (2), Troue (4), Maurer.

Zurück

Einen Kommentar schreiben