Turnerschaft mit Aufwärtstrend trotz Niederlage in Feldkirch

von M.H. (Kommentare: 0)

 

Handball-Landesligist TS Göppingen ist trotz einer 32:35 Niederlage beim österreichischen Club BW Feldkirch im Aufwärtstrend. Zu Beginn hielt die TS das Spiel bis zum 8:8 offen. Im weiteren Verlauf gelang es den Gastgebern sich etwas abzusetzen (12:9), was aufgrund der personell gehandicapten TS Mannschaft, die nur mit 9 Spielern die weite Auswärtsfahrt angetreten hatte abzusehen war. In die Halbzeit ging die TS mit einem 13:18 Rückstand. Auch nach der Pause kämpfte die TS weiter verbissen, konnte den zwischenzeitlichen 27:20 Rückstand aber nicht verhindern. Im ganzen Spiel, sorgten die wurfgewaltigen Lars Rupp (16/7) und Florian Scheel (8) mit tollen Toren für den zwischenzeitlichen 33:30 Rückstand. Die Aufholjagd gegen die nun müder werdenden Gastgeber kam leider etwas zu spät. Mit etwas mehr Wechselmöglichkeiten auf Seiten der TS wäre in diesem Spiel womöglich noch mehr drin gewesen. Trotz der am Ende 32:35 Niederlage, setzte die TS ihren Aufwärtstrend fort und kann erhobenen Hauptes die Partie am Freitag (20:30 Uhr, EWS Arena) gegen den Aufsteiger HSG Wangen/Börtlingen  angehen. In diesem Spiel hofft die die TS auf mehr personelle Möglichkeiten, um nach dieser knappen Niederlage den Aufwärtstrend weiter zu vollziehen.

 

 

 

TS Göppingen: Reik, Schlaudraff; Weiss (1), Rupp (16/7), Tremml (3), Langsam (1), Maurer (2), Scheel (8), Weis (1).

 

Nächstes Heimspiel Fr. 11.10.2013 20:30 Uhr EWS Arena Göppingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben