Turnerschaft mit Niederlage zum Auftakt

von M.H. (Kommentare: 0)

 

Handball-Landesligist TS Göppingen verliert das Auftaktspiel in der Landesliga mit 25:38 bei einem der Aufstiegsfavoriten dem TV Steinheim. Die Mannschaft der TS Göppingen unter ihrem neuen Trainer Olaf Steinke, die einen großen Umbruch zu verkraften hatte, kam schlecht ins Spiel und lag prompt mit 1:4 zurück. Im Laufe des Spiels brachten sich die Göppinger durch vermehrt technische Fehler immer weiter ins Hintertreffen, was beim 11:17 Zwischenstand deutlich wurde. In die Halbzeit ging es mit einem 12:19 Rückstand. In Halbzeit 2 schaffte es die TS kurzzeitig näher heran zu kommen, die der Treffsicherheit von Lars Rupp zu verdanken war (14:20). Danach kam der erneute Einbruch im Spiel der TS was die Heimmannschaft zu leichten Toren, und dadurch endgültig auf die Siegerstraße brachte (20:30). Die letzten Minuten wehrte sich die Mannschaft zwar nach Kräften, konnte aber am Ende den verdienten, wenn auch zu hoch ausgefallenen 38:25 Sieg des TV Steinheim nicht mehr verhindern. Die neue Mannschaft wird noch etwas Eingewöhnungszeit und Spielverständnis brauchen um in dieser starken Liga bestehen zu können. Zeit, dass zu zeigen bleibt nicht viel, da am kommenden Samstag mit der SG Schorndorf im Heimspiel ein weiterer schwerer Gegner auf die TS wartet. M. H.

 

TS Göppingen: Reik, Schlaudraff, Bek; Abbatangelo, Holzmayr (3), Rupp (10/3), Baireuther,  Troue (1), Baun (1),  Tremml (3), Weis (3), Langsam (3), Maurer, Scheel (1).

Zuschauer: 400

SR: Fischer/Braun (TV Altbach)

Zurück

Einen Kommentar schreiben