Turnerschaft mit unnötiger Heimniederlage gegen Schorndorf

von M.H. (Kommentare: 0)

 

Handball-Landesligist TS Göppingen verliert das Heimspiel in der Landesliga gegen die SG Schorndorf etwas unnötig mit 26:33. Zu Beginn des Spiels kam die TS nach langsamem Abtasten immer besser ins Spiel und ging mit 5:3 in Führung. Im weiteren Verlauf hielt die Turnerschaft das Spiel hoch, und beim 9:7 sah es immer noch gut aus. Nun riss bei der TS unerklärlicher Weise der Faden und durch eine längere Torflaute sah man sich nun bis zur Halbzeit mit 11:16 im Hintertreffen. In der 2.Halbzeit stellten die Gäste auch noch eine Manndeckung auf den besten TS-Werfer Lars Rupp, das uns dann endgültig aus dem Konzept brachte. Beim 17:21 konnte die TS noch auf die Wende hoffen, die durch abermals technische Fehler aber der TS das Genick brach. Über 20:25 setzten sich die Gäste bis zum Ende auf 26:33 ab. Durch diese unnötige Niederlage muss die TS am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den Aufsteiger TV Weingarten unbedingt gewinnen, um nicht schon früh in der Abstiegszone zu verweilen. m.h.

TS Göppingen: Reik, Schlaudraff, Bek; Holzmayr (2), Rupp (9/3), Baireuther (2), Lanzinger (1), Tremml (3), Weis,  Langsam (2), Maurer, Scheel (7).

Zuschauer: 100

SR: Penz/Possin (TV Treffelhausen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben