Turnerschaft nach klarer Heimniederlage Ligaschlusslicht

von M.H. (Kommentare: 0)

 

Handball-Landesligist TS Göppingen ist nach einer klaren 24:41 Niederlage gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim Tabellenletzter, und muss dadurch mehr denn je um den Klassenerhalt bangen. Schon zu Beginn gaben die Gäste den Ton an, und nutzten die vielen Fehler der TS zu einer schnellen 0:3 Führung. Auch im weiteren Verlauf kam die Turnerschaft nicht ins Spiel und plötzlich lag man mit 3:9 in Rückstand. Nur Dank des gut haltenden TS-Torhüters Julian Reik lagen die Göppinger nur mit 9:17 in Rückstand zur Halbzeit. Auch in der 2.Halbzeit dominierte die Spielgemeinschaft aus dem Kreis Heidenheim das Spiel, und die am diesen Tag komplett enttäuschende Turnerschaft fand weiterhin keine spielerischen Akzente, was die Gäste am Ende zum auch in dieser Höhe verdienten Endstand von 24:41 nutzten. Nun hat die TS nach 7 Spielen und 0:14 Punkten die rote Laterne alleine in der Hand, und muss sich erheblich steigern, um am kommenden Samstag beim Aufsteiger HT Uhingen/Holzhausen die ersten Punkte auf der Habenseite einzufahren.

TS Göppingen: Reik, Schlaudraff; Rupp (4/1), Tremml (5), Weis, Langsam (1), Maurer, Scheel (9/1), Kordon (5),Weiss.

Zuschauer: 100

SRìnnen: Daniela Aierle (TSV Köngen)/ Jana Porstendörfer (TSV Owen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben