Turnerschaft schöpft nach Rupp-Gala wieder Hoffnung

von M.H. (Kommentare: 0)

 

Handball-Landesligist TS Göppingen hat das Heimspiel gegen den TV Steinheim mit 31:25 gewonnen und schöpft wieder etwas Hoffnung im Abstiegskampf. Schon zu Beginn zeigte die wiedererstarkte Turnerschaft einen großen Kampf und großen Einsatz gegen den Aufstiegsmitfavoriten. Beim 4:4 gelang es der TS sich erstmals auf 6:4 abzusetzen. Der an diesem Abend überragende TS-Oldie Lars Rupp (19/5 Tore) traf nach belieben, und im Tor hielt Julian Reik in überragender Weise den Kasten sauber, und brachte die Gäste immer wieder zur Verzweiflung. Mit einer 15:12 Führung ging es in die Kabinen. Wer anschließend auf einen obligatorischen Einbruch der TS hoffte, wurde eines besseren belehrt, die TS hielt auch in dieser Phase das Tempo hoch. Nach einer 22:16 Führung, nahm der verzweifelte Gästetrainer seine Auszeit. Der TV Steinheim setzte nun alles auf eine Karte, und versuchte nun mit einer doppelten Manndeckung, das Spiel noch herum zu reißen. Aber der TS Torhüter Julian Reik machte mit sensationellen Paraden weiterhin auf sich aufmerksam, und spätestens kurz vor Schluss beim 28:23 war die Partie entschieden. Nach Spielende feierte die TS ausgelassen den Überraschungscoup und hat die Rote Laterne abgegeben, und kann nun mit etwas mehr Zuversicht in die nächsten Spiele gehen.

 

TS Göppingen: Reik!!!!!!!, Schlaudraff; Weiss, Abbatangelo, Rupp (19/5)!!!!!!!, Tremml (4), Langsam (1), Weis (3), Troue, Maurer (2), Kauer (1), Holzmayr (1).

Nächstes Spiel: Samstag 18.01.2014 18:00 Uhr SG Schorndorf vs. Turnerschaft Göppingen (Sporthalle Grauhalde)

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben