Turnerschaft trotz 16 Rupp Toren mit erneuter Niederlage

von M.H. (Kommentare: 0)

Handball-Landesligist TS Göppingen verliert das Heimspiel gegen den TSV Bad Saulgau trotz 16 Toren von Lars Rupp mit 29:43, und muss sich immer mehr mit dem Abstieg in die Bezirksliga befassen. Am späten Samstagabend war es der an diesem Tage überragende TS-Routinier Lars Rupp der mit dem 1:0 das erste Tor in diesem Spiel erzielte. Die spielstarken Gäste aus Oberschwaben legten sofort den Ausgleich nach, und gingen beim 1:2 erstmals in Führung. Im weiteren Verlaufe der Partie setzten sich die Gäste erstmals weiter ab (4:8). Mit der weiterhin hohen Trefferhäufigkeit von Lars Rupp und dem starken TS Torhüter Julian Reik schaffte es die TS sich auf 11:12 wieder heranzuarbeiten, was den Gästetrainer zur Auszeit zwang. In der Schlussphase gelang es den Gästen durch ihre starken Rückraumspieler das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 13:17 auszubauen. Zu Beginn der 2.Halbzeit hielt die TS bis zum 16:21 das Ergebnis erträglich, ehe durch die nun folgenden zahlreichen Fehlern und Ballverluste, die Gäste mit einem Zwischenspurt zum 23:31 die Vorentscheidung herbeiführen konnten. Im weiteren Verlauf ließ die Konzentration und das Kräfteverhältnis auf Seiten der TS nach, und die Gäste schraubten das Ergebnis bis zum Ende auf einen für die TS ernüchternden 29:43 Endstand. Durch diese Niederlage steht die TS nach 11 Spielen mit 0:22 Punkten weiter ohne Sieg am Ende der Tabelle, und muss sich schon zum Ende der Vorrunde mit dem Gang in die Bezirksliga abfinden.

 

TS Göppingen: Reik, Schlaudraff; Weiss, Abatangelo (1), Mühleis, Rupp (16/5), Tremml (3), Langsam (3), Troue (1), Maurer (3), Weis (2).

Zurück

Einen Kommentar schreiben