Turnerschaft verliert das Länderspiel gegen Feldkirch

von M.H. (Kommentare: 0)

 

Handball-Landesligist TS Göppingen hat das Heimspiel gegen den österreichischen Vertreter HC BW Feldkirch mit 23:28 verloren, und bleibt dadurch am Tabellenende.

Der Start verlief noch ausgeglichen bis zum 2:2 ehe die hohe Fehlerquote den Gästen eine 3:6 Führung einbrachte. Im weiteren Verlauf tat sich die Mannschaft um TS-Trainer Roland Kordon weiterhin schwer die spielfreudigen Gäste zu stoppen, und beim 6:10 musste die Auszeit helfen. Aber diese Maßnahme brachte nicht den erwünschten Erfolg, so dass die TS mit einem 11:16 in die Pause ging. Auch in Halbzeit 2 gelang es der TS nicht den Vorsprung zu verkürzen, so lag man Mitte der 2 Halbzeit mit 14:20 zurück. Der Rückstand blieb weiterhin konstant, auch die schönen Tore des an diesem Abend besten Göppingers Alexander Troue brachten keine Ergebnisverbesserung. Zum Ende der Begegnung raffte sich die TS nochmals auf, mehr als der 23:28 Endstand gelang der TS nicht mehr. Damit steht die TS Göppingen weiterhin am Tabellenende, und hofft nun am kommenden Samstag beim Derby bei der HSG Wangen/Börtlingen auf ein Erfolgserlebnis.

 

TS Göppingen: Reik, Schlaudraff; Weiss, Abbatangelo (1)), Rupp (3/2), Tremml (1), Langsam (3), Weis (3), Troue (6), Maurer, Scheel (4), Holzmayr (2).

 

Nächstes Spiel Landesliga:
HSG Wangen/Börtlingen vs. Turnerschaft Göppingen

Sa. 08.02.2014 19:30 Uhr Forstberghalle Wangen

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben