Turnerschaft verliert weiter an Boden im Kampf um den Klassenerhalt

von M.H. (Kommentare: 0)

Turnerschaft durch 5.Niederlage in Folge akut abstiegsgefährdet

Handball-Landesligist TS Göppingen hat das wichtige Abstiegsduell gegen die TG Nürtingen mit 25:30 verloren und muss nun mehr denn je um den Klassenverbleib in der Landesliga bangen. Zu Beginn sah man beiden Mannschaften die Nervosität ins Gesicht geschrieben was auch der 4:5 Zwischenstand (15.) zeigte. Die TS kam weiterhin nicht ins Spiel, was die Gäste zur 6:12 Führung nutzten. Viele Angriffe in dieser Phase brachte die Turnerschaft nicht im Gästetor unter, wobei die vielen technischen Fehler der TS überwiegten. Zur Halbzeit lag die TS mit 8:15 schon etwas deutlicher zurück. Auch nach der Pause wollte der Motor im Göppinger Spiel nicht so recht anlaufen, wobei der nach der Halbzeit eingewechselte Torhüter Michael Pohl den Lauf der Gäste durch gute Paraden etwas unterbinden konnte. Die starken Gäste aus Nürtingen sahen jetzt aber endgültig ihre Siegeschance kommen, und beim 19:27 war die Partie so gut wie entschieden. In den letzten Minuten des Spiels kämpfte sich die TS noch etwas heran, mehr als der 25:30 Endstand war für die TS aber nicht mehr drin. Nun muss die TS in den verbleibenden 5 Spielen  unbedingt doppelt punkten, um die letzte Chance zum Klassenverbleib am Leben erhalten zu lassen.

 

 

TS Göppingen: Reik, Schlaudraff, Pohl; Rupp (7/5), Heinzelmann, Kaumann (8), Bidlingmaier (2), Troue (3); Tremml (1), Kauer, Weis, Lachenmayer , Pistorius (4), Holzmayr.

 

Zuschauer: 85

 

SR: Saller/Saller (SG Bottwartal)

Zurück

Einen Kommentar schreiben